Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS, 01.04.2014 / z.K. Chaos Computer Club Berlin,CC, Anonymous, Wien, Basel, Hamburg, München, Köln, Bremen, Stuttgart, Hannover, Kiel, Frankfurt, Erfurt, Dresden, Mainz, Graz,Magdeburg, Linz, Rostock, Potsdam, Saarbrücken, Dortmund, Essen, Düsseldorf

 

Liebe Leute,

abgesehen davon, dass es betreffend den Mordfall Nadine weitergeht, werde ich mich demnächst auch einmal um Petra Masek kümmern.

Es sieht in Nürnberg nach meinem Eindruck nicht weniger nach dem konzertierten Vorgehen eines Satansbundes aus als in Wetter, die Erbschaft der Petra Maske lässt nicht viele Erklärungen zu, in einer Strafanzeige des Gustl Mollath tauchen sehr viele Namen auf, unter anderem auch der Name Reichel – wobei mir nicht klar ist, ob verwandt mit Dr. Marlene und Markus, oder nicht. Ich habe auch den Hypo-Bericht ohne Namensschwärzung, und ich bin in genau der richtigen Form, um einige Dinge auszukämpfen.

Ich sehe, dass Ihr in den SE nach wie vor toille Arbeit leistet, nicht nur in den Fällen Lakotta und Hexen von Zeitonline, und ich weiß, dass wir noch eine Menge Spaß haben werden, während wir

Notwendiges tun!

Liebe Grüße

Euer

Winfried, UNITED ANARCHISTS

 

Advertisements

Aufruf an alle Freigeister ! / z.K. Chaos Computer Club Berlin, Wien, Basel, Hamburg, München, Köln, Bremen, Stuttgart, Hannover, Kiel, Frankfurt, Erfurt, Dresden, Mainz, Graz,Magdeburg, Linz, Rostock, Potsdam, Saarbrücken, Dortmund, Essen, Düsseldorf

Liebe Leute!

Als ich vor Jahren (2006) im damaligen RAF-Info-Forum schrieb (was der Betreiber, Burkhard Schröder alias “Burks”) sehr schnell unterband, war vielen von Euch offenbar schon klar, dass das zunehmende Unrecht, materiell wie justiztiell, ein systematische Ursache hat, dass tatsächlich eine skrupellos agierende Machtelite gegen den Rest des Volkes verschworen ist, Stichwort: Satanismus.

Nun, das Internet hat dazu geführt, dass vieles von dem, was die gleichgeschalteten Medien vorher einfach unterdrückten, sich nicht mehr wirklich verschleiern oder verschweigen lässt, und dieser Umstand ist den Machtidioten noch nicht wirklich klar geworden. Daher praktizieren sie ungeniert weiterhin ihren satano-faschistischen Machtmissbrauch, reißen Kinder aus glücklichen Familienbeziehungen heraus, sperren Kritiker als angeblich Kranke weg, verurteilen Unschuldige wegen Mordes usw. usf. !!!

Erinnern möchte ich an den Fall Gustl Mollath, der vielen, die bis dahin noch gedacht hatten, Deutschland sei ein Rechtsstaat, die Augen öffnen konnte, an den Fall Ulvi Kulac, an den Fall Harry Wörz, an den Fall Kachelmann, an den Fall Rudi Rupp – alles Fälle, deren ursprüngliche Behandlung durch die Justiz einen extrem verächtlichen Umgang mit Gesetzen und Tatsachen bekundet.

All dies – zunehmende Information des Volkes über die wahren Umstände, während die herrschenden Satanisten noch meinen, zur gewohnten Tagesunordnung übergehen zu können –
mag in erheblicher Weise die Ergebnisse der Kommunalwahl in Bayern geprägt haben – dort spielten sich fast alle bekannt gewordenen Fälle grober Willkürjustiz ab, dort hat man Gulag-Psychiatrien, in denen Patienten bis zu 60 (!) Tage komplett fixiert werden usw.

Jedenfalls wird das Klima für ultimative Aufklärung günstiger, und entsprechend sollten wir alle insofern Gas geben.

Ich tue, was ich kann – und hoffe auf Eure Unterstützung!

LG

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Bayrische Landesregierung

 

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide